hna Logo
Frankfurt (Main) Niederursel
0 km

Zur Ratgeberübersicht Katzenernährung

Katzenfutter für alte Katzen - ist Senior-Spezialfutter sinnvoll?

Futter für alte Katzen Ab zehn Jahren gilt eine Katze als Senior.

Als Katzenhalter weißt Du, dass Du die Ernährung dem Alter Deiner Katze anpassen musst. Aus diesem Grund gibt es spezielles Futter für ganz junge Tiere, eine breite Auswahl an Futter für erwachsene Katzen sowie spezielles Futter für Katzensenioren. Nicht jede Spezialfutter-Kreation ist notwendig, doch besonders im hohen Alter muss die Ernährung der Katzen unter bestimmten Umständen angepasst werden. Nun ist ein leicht verdauliches Futter mit einem höheren Vitamingehalt gefragt.

Ab wann gilt eine Katze als Senior?

Eine Katze gilt mit zehn Jahren als Senior. Manchen Katzen geht es jedoch so gut, dass man ihnen ihr Alter nicht wirklich anmerkt. Deshalb sollte man das Futter einer Senior Katze erst dann umstellen, wenn das Tier erkrankt oder Probleme mit der Ernährung hat.

Es kommt also darauf an, in welcher Verfassung das Tier ist. Dem Gewicht der Katze sollte ebenfalls Beachtung geschenkt werden. Leidet der Vierbeiner unter starken Gewichtsproblemen, lohnt sich die Umstellung auf Katzenfutter für Senioren bzw. die Verabreichung fettarmer Nahrung. In den meisten Fällen können sich Katzenbesitzer mit Hilfe von Spezialfutter auf den Gesundheitszustand der Tiere einstellen.

Was ist das wichtigste bei der Ernährung von Senior-Katzen?

Senior-Katzen verdienen eine besonders liebevolle Ernährung Die richtigen Nährwerte, Vitamine und Ballaststoffe sollen im Futter enthalten sein.

Das Futter von alten Katzen sollte aus Zutaten bestehen, die die Katze bevorzugt. Bei einer Futterumstellung auf Senior-Futter kann es zur Ablehnung seitens des Vierbeiners kommen. Nun ist Geduld gefragt, versuche dem Schmusetiger das neue Fressen schmackhaft zu machen. Oftmals hilft es, die neuen Futtersorten zu Beginn mit den alten zu mischen und Deine Katze so auf den Geschmack zu bringen.

Wer sich bei der Wahl des Senior-Futters unsicher ist, kann sich Tipps vom Tierarzt holen oder sich mit Hilfe der Futtertests einen Überblick verschaffen. Das wichtigste ist, dass die richtigen Nährwerte, Vitamine und Ballaststoffe im Futter enthalten sind. Über Inhalte, die gut für die Zähne sind und diese besonders pflegen und behandeln, freuen sich die älteren Vierbeiner besonders.

Besitzer von Seniorkatzen sollten neben den Zähnen auch auf den Stuhlgang der Vierbeiner achten. Probleme bei älteren Katzen lassen sich durch die Umstellung auf Senior-Katzenfutter vermeiden, da dieses leichter und besser verdaulich ist. Wenn die Katze längerfristig trotz gesunder Ernährung keinen Stuhl absetzen kann, muss unbedingt der Tierarzt aufgesucht werden.

Katzenfutter gratis inserieren

Verwandte Themen im Katzen-Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen für Katzenfutter

Mehr Katzenfutter Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © the_builder / Fotolia.com
Bild 2: © Haramis Kalfar / Fotolia.com